Aktuelles

Fit mit dem SV Lohhof

Sportabzeichen in Gold, Silber, Bronze

166 Sportabzeichen – das ist die erfolgreiche Bilanz der diesjährigen Saison des SV Lohhof. Ausdauer, Kraft, Koordination, Schnelligkeit – die vier Säulen des Deutschen Sportabzeichens, die die Anwärter des Sportabzeichens mit jeweils einer Disziplin bewältigen müssen. Großer Ehrgeiz und gute körperliche Fitness trugen dazu bei, dass die große Mehrheit der Sportler mit der Kategorie „Gold“ belohnt wurde.

Erster Bürgermeister Christoph Böck ließ es sich nicht nehmen, auch heuer die Sportabzeichen persönlich an die Sportler zu übergeben und zur absolvierten Leistung zu gratulieren. Dass das Deutsche Sportabzeichen über alle Altersklassen sehr beliebt ist, zeigt die Teilnahme der jüngsten Sportlerin mit sechs, der ältesten mit 82 Jahre Jahren. Neben dem Deutschen Sportabzeichen und dem Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung konnte Böck auch das Österreichische Sportabzeichen verleihen. Das Deutsche Radsportabzeichen übergab die Kreis- und Vorstandsvorsitzenden des Landkreis München, Friedl Häußler, an die Sportler.

Henry Halbig und sein Prüferteam haben für die verschiedenen Disziplinen, in denen das Sportabzeichen absolviert werden muss, in Unterschleißheim ideale Bedingungen. Dafür bedankte sich Halbig sowohl bei der Stadt Unterschleißheim als auch beim SV Lohhof.

Die vielfältigen Sportmöglichkeiten beim SV Lohhof sind auch der Grund, dass erneut zahlreiche Studenten, Berufseinsteiger und Angehörige von Sicherheitsinstitutionen das Deutsche Sportanzeichen in Unterschleißheim absolvieren. Inzwischen verlangen mit steigender Tendenz verschiedene Arbeitgeber das Deutsche Sportabzeichen als Einstellungskriterium.

Petra Halbig
Pressewartin

Verleihung SA 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele strahlende Gesichter bei der Verleihung des Fitnessordens